Vor einigen Jahren haben wir von der Ukrainearbeit von Martina und Heinz Nitzsche erfahren. Viele Jahre arbeiten sie schon in der  Ukraine um Suchtkranken und Ihren Familien helfend zur Seite zu stehen. Dort wo die Not am größten ist, sind sie zur Stelle. Diese Arbeit liegt uns sehr am Herzen und wir unterstützen diese nach unseren Möglichkeiten. 2014 durften 30 Kinder und 8 Betreuer aus Mariupol für 4 Wochen nach Deutschland kommen und konnten sich vom Kriegsgeschehen in Ihrer Heimat erholen. Ein Aufruf zur Kleiderspende fand große Resonanz und wir durften die gespendeten Sachen an die Kinder weiterreichen. Reich beschenkt und gestärkt durften sie im  Dezember 2014 die Heimreise antreten. Die Medien haben darüber berichtet. Im Sommer 2015 durften 2 Vorstandsmitglieder der CAGAS mit in die Ukraine reisen und konnten die Kinder zu Hause besuchen. Es war teilweise erschreckend wo und wie diese Kinder leben  müssen. Dennoch wachsen die Gemeinden vor Ort und brauchen unsere Unterstützung im Gebet, aber auch materielle Dinge werden  dringend benötigt. Wer diese Arbeit unterstützen möchte kann sich gerne an uns wenden. Gern leiten wir die Hilfsgüter weiter  um die Gemeinden in Mariupol zu unterstützen. Wer mehr Informationen haben möchte kann sich gern an uns wenden. Weitere Informationen unter: blaueskreuz-mariupol.org serrahner-diakoniewerk.de Im Januar 2016 waren  3 Mitglieder unseres Vereins wieder mit in der Ukraine um die  Weihnachtsfeiern für die 2 entstandenen Blaukreuz-Gemeinden und die vergessenen  Menschen von Mariupol mit vorzubereiten und zu gestalten. Es gab viel zu tun. Der schönste  Lohn waren die strahlenden Augen der Kinder, Patienten und obdachlosen Menschen die sich  freuen, weil jemand ihnen Beachtung schenkt. Sind sie doch sonst von der Gesellschaft  verstoßen. Leider wurde an der Stadtgrenze immer noch geschossen.  Weihnachtsfeier auf 8 Stationen - jeweils 40-60 Patienten Die Patienten freuen sich über eine kleine Abwechslung Die ärmsten Familien wurden vom Gesundheitsamt ausgewählt. Aidskrankenweihnachtsfeier 2016 Januar 2016 Glückliche Kinderaugen Im Januar 2017 waren 4 Fahrzeuge vor Ort und konnten viele schöne Sachen mitnehmen. Wir haben gestaunt was in der Zwischenzeit vor Ort alles passiert ist. Baufortschritt Anbau neuer Gemeinderaum 01/2017 alter Zollraum 2015 - hier gibt es nach dem Gottesdienst etwas zu Essen Neugestaltung 2016 Wo 2015 noch tagelang Müll abgefahren wurde entsteht jetzt ein Kinderspielplatz. Der Zaun ist schon fertig, im Frühjahr soll es weiter gehen. Anbau Gemeinderaum Herbst 2016 Januar 2017 Weihnachtsfeiern im Januar 2017 Der Anbau des Gemeinderaumes ging gut voran und es wird schon am Innenausbau gearbeitet. Die neuen Mitarbeiter haben sich gut eingearbeitet und wir konnten danke sagen für alles Geleistete.